#FrauenStärken – Das WOL Festival!

Beitrag teilen:

Vaya_Wieser_Weber_WOL_Festival

Mitten im ersten Lockdown, abgeschnitten von Freunden, Job und Netzwerken machte sich 2020 eine damals noch kleines Grüppchen mit Katha Krentz, der Stimme und dem Gesicht der deutschen WOL-Community, auf, Frauen in die Sichtbarkeit zu bringen. Für sie war es wichtig, dass gerade Menschen, die häufig viel Zeit mit der Care-Arbeit verbringen in diesen schwierigen Zeiten nicht noch stärker ihre persönlichen und beruflichen Ziele aus den Augen verlieren. Damit war WOL #FrauenStärken geboren und ging erstmals als Onlineversion mit überwältigendem Zuspruch in die erste Runde.

 

Seit der 2. Auflage sind die Impulspiloten  – und ich ganz besonders – begeisterte Fans des Projektes und als Eventpartner mit an Bord. Das engagierte Team um Katha ist kontinuierlich gewachsen und mit  ihnen auch die Teilnehmer*innen-Zahl. Wir freuen uns, den WOLies jetzt nach dem Abschluss der bereits dritten Online-Runde am 16. Juli  in Göttingen ein WOL #FrauenStärken Festival endlich auch live zu kreieren!

 

Was steckt hinter Working Out Loud?

Bei der Working-Out-Loud-Methode geht es darum, ein selbst gestecktes und individuelles Ziel mithilfe eines Netzwerkes zu erreichen. Für das Ziel gibt es keine inhaltlichen Vorgaben. Wichtig ist nur, dass es auch tatsächlich erreichbar sein sollte. Im Zentrum der Methode liegt der Aufbau eines Netzwerkes durch das proaktive Investieren in Beziehungen. Dies geschieht zum Beispiel durch das Leisten von Beiträgen, das Sichtbarmachen der eigenen Arbeit und den Austausch von Erfahrungen. Während des 12-wöchigen Programmes treffen sich hunderte von Circles dazu regelmäßig in den Onlinemeetings. Ein Circle ist eine Gruppe, bestehend aus ca. 5 Teilnehmenden.

 

Die 5 Prinzipien von WOL

Den ursprünglichen Ansatz von Bryce Williams mit der Frage: „When will we Work Out Loud? Soon!“ entwickelte John Stepper weiter und schuf daraus 5 Grundprinzipien . Sie beinhalten:

 

  • Beziehungen (Relationships)
  • Großzügigkeit (Generosity)
  • Zielgerichtetes Erkunden (Purposeful Discovery)
  • Sichtbare Arbeit (Visible Work)
  • Wachstumsorientiertes Denken (Growth Mindset)

 

WOL #FrauenStärken – Das Festival

Die 12 intensiven Wochen, in denen jeder Teilnehmende konzentriert an den eigenen Zielen arbeitet und gleichzeitig die Teammitglieder im eigenen Circle unterstützt, führen dazu, dass man eng zusammenwächst. In dieser Zeit hat man miteinander gelacht und geweint, sich etwas aufgebaut und Business betrieben. Darüber hinaus sind Netzwerke, Allianzen und sogar echte Freundschaften entstanden – und das alles im  virtuellen Raum. Nach alldem wollen wir jetzt all die wundervollen Menschen, die an den letzten drei Durchgängen teilgenommen haben, endlich auch live an einem Ort zusammenführen: Auf dem ersten WOL #FrauenStärken Festival.

 

Am 16.07.2022, im Startraum in Göttingen — Hier gibt es Tickets

 

Der Ablauf

Wir möchten, dass die Teilnehmenden sich mit ihren Herzensthemen aktiv einbringen können. Deshalb gestalten wir den Tag als Barcamp. Außerdem stehen eine spannende Keynote, der Austausch mit mehreren Role Models und dem WOL Team sowie weitere Highlights auf dem Programm. Was natürlich nicht fehlen darf, ist ein rauschendes Afterevent, bei dem alle Erfolge ausgiebig gefeiert werden!

 

Tausende Teilnehmende haben in den drei Durchgängen bereits mitgemacht – allerdings ist die Anzahl der Tickets für das Festival in diesem Jahr (noch) auf 200 Karten begrenzt. Wer mit dabei sein will, sollte schnell sein! 

 

Bis bald!

 

Ihre Vaya Wieser-Weber

und das Team der Impulspiloten

 

Dieses Beitrag teilen

Impulspiloten

Agentur für Business-Events

Events

Hybride & Digitale Events

Akademie

für Events