Business Improvisation: 4 wertvolle Impulse für Führungskräfte

Beitrag teilen:

GLGB Cover

Kürzlich haben wir noch einfach unsere Fragen bei Google gesucht. Doch jetzt heißt es nur noch: „Frag doch einfach Chat GPT!“ Die neuesten technischen Entwicklungen begeistern und überraschen uns gleichermaßen, aber dabei schleicht sich ein komisches Gefühl in den Magen. Man fragt sich: „Was kommt als Nächstes?“ und „Bin ich dafür bereit?“ Eins steht fest: Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran, ob wir mitmachen oder nicht. Also müssen wir uns sowohl im Privatleben als auch im Beruf der digitalen Transformation stellen. Die Entwicklungen gehen so schnell voran, dass wir nicht mehr alle Details im Blick haben können. Deshalb sind wir große Fans von Business Improvisation als bewährten Weg, damit umzugehen.

 

In meinen Workshops und Trainings berate ich immer wieder Führungskräfte, die vor besonderen Herausforderungen stehen. Neben den üblichen operativen Hürden tragen sie die Verantwortung, alle Mitarbeitenden auf den Weg der Transformation mitzunehmen. Aber wie schaffen sie das erfolgreich, ohne dabei selbst gestresst und erschöpft zu sein? Die Antwort heißt: Business Improvisation! Zusammen mit meinem Co-Host David Zöllner stellen wir in der neuesten Folge unseres „Good Life, Good Business“ Podcasts vier Techniken aus dem Improvisationstheater vor und geben dir praktische Tipps, wie du sie im Business-Alltag für dich nutzen kannst.

 

 

VUCA, BANI oder einfach verrückte Welt

Neben der Digitalisierung gibt es derzeit noch viele andere Themen, die unsere Aufmerksamkeit und Energie fordern und uns beschäftigen. Der Ukraine-Krieg, der Klimawandel und die steigenden Energiepreise sowie die Inflation sind nur einige Beispiele. Diese Vielzahl von Herausforderungen kann manchmal beängstigend sein.

Bereits in den 90er Jahren versuchte man mit dem Begriff „VUCA“ (Volatile, Uncertain, Complex and Ambiguous) die Rahmenbedingungen einer sich verändernden Welt zu beschreiben. Heute sind wir sogar noch einen Schritt weiter und sehen uns einer noch unbeständigeren und chaotischeren Welt gegenüber, die mit dem Akronym „BANI“ (Brittle, Anxious, Non-linear and Incomprehensible) bezeichnet wird.

 

Ein Beispiel dafür ist der Vorfall im Februar dieses Jahres, als ein einziger falscher Baggerhub bei Bauarbeiten zu einer Beschädigung einiger Glasfaserkabel führte. Dadurch wurden die IT-Systeme der Lufthansa komplett lahmgelegt, was wiederum zur Sperrung des Flughafens Frankfurt führte. Neben meinem Co-Geschäftsführer Ralf Schmitt, der genau an diesem Tag zufällig von einer Location-Besichtigung auf Mallorca zu seinem nächsten Termin in Deutschland zurückfliegen wollte, waren tausende andere Passagiere von den Flugstreichungen betroffen. Diese Anekdote verdeutlicht, wie schnell heutzutage ein scheinbar lokales Ereignis zu einem globalen Problem werden kann und warum unsere Welt manchmal so fragil erscheint.

 

Unabhängig davon, ob wir es als VUCA oder BANI bezeichnen, David und ich sind uns einig – unsere aktuelle Realität ist wirklich turbulent. Um in diesen verrückten Zeiten klar zu denken und unsere Führungsfähigkeiten zu bewahren, empfehlen wir dir die Techniken der Business Improvisation.

Applied Impro – von der Bühne ins Unternehmen

David und ich sind seit langem große Fans des Impro-Theaters. Die Grundregeln sind einfach: Eine Gruppe von Schauspielenden steht auf der Bühne und wartet auf Anweisungen aus dem Publikum. Es gibt kein festes Drehbuch, keinen vorher festgelegten Text und nur wenige Requisiten. Die ganze Geschichte entsteht spontan auf der Bühne, wenn die Gruppe interagiert. Je besser die Schauspielerinnen und Schauspieler zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen, desto lustiger und mitreißender wird die Vorstellung am Ende. Das Faszinierende und gleichzeitig Herausfordernde am Impro-Theater ist, dass niemand weiß, was als Nächstes passieren wird. Man muss sich immer wieder an die Situation und die anderen Mitspielenden anpassen. Hier ist niemand auf sich allein gestellt, denn das Motto lautet „Lass deinen Partner glänzen“.

 

Mag sein, dass sich das ganz nett anhört, aber du fragst dich vielleicht, was das Ganze für dein Business bringen kann? Da kommen wir ins Spiel. Als Führungskraft in der BANI-Welt bist du wahrscheinlich schon daran gewöhnt, ab und zu improvisieren zu müssen, wenn sich alles anders entwickelt als geplant. Unser Coaching im Bereich der Business Improvisation hat das Ziel, dir den Mut und die Sicherheit zu vermitteln, dass du dich voll und ganz auf deine Improvisationsfähigkeiten verlassen kannst. Wir möchten, dass du wegkommst von einem Gefühl des „Ich MUSS improvisieren“ hin zu einem selbstbewussten „Ich KANN es“. Dafür lassen sich die vier Grundprinzipien der Improvisation problemlos auf den Arbeitsalltag übertragen.

4 Impulse aus der Business Improvisation

  1. Sei aufmerksam: Achte darauf, was in deinem Umfeld geschieht. Du kannst nur angemessen auf Veränderungen reagieren, wenn du sie auch rechtzeitig wahrnimmst. Wie geht es deinem Team und was benötigen deine Teammitglieder von dir?

  2. Sage Ja! Im Improtheater musst du alle Impulse bedingungslos akzeptieren, um das Spiel voranzutreiben. Übertragen auf deinen Arbeitsalltag bedeutet dies, dass du die Ideen deiner Teammitglieder offen annimmst. Natürlich heißt das nicht, dass du allem bedingungslos zustimmst. Stattdessen bietet sich ein „Ja und…“ an, bei dem du die Idee annimmst und konstruktiv weiterentwickelst.

  3. Lasse auch ein Nein zu: In deinem Team stößt du plötzlich auf unerwarteten Widerstand? Dann solltest du der Situation auf den Grund gehen und herausfinden, warum jemand deinen Transformationsplänen nicht zustimmt. In jedem Fall solltest du das Nein ernst nehmen und nicht einfach ignorieren. Gleichzeitig solltest du jedoch nicht in Panik geraten und die Situation gelassen angehen. Manchmal reagieren Menschen eben anders, als wir es erwarten.

  4. Fehler passieren: Und das ist ganz normal! Jeder macht Fehler. Das Problem liegt jedoch nicht in den Fehlern selbst, sondern wie wir mit ihnen umgehen. Stelle sicher, dass du in deinem Team eine positive Fehlerkultur etablierst. Denn die Angst vor Fehlern blockiert uns nur und schränkt unsere Handlungsfähigkeit stark ein.

Let´s practice: Starte jetzt mit Business Improvisation!

Das klingt jetzt möglicherweise sehr theoretisch, aber ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, die Impro-Prinzipien nicht nur zu verstehen, sondern auch praktisch zu erleben. In der Praxis wirst du etwas Entscheidendes erfahren – du wirst scheitern. Doch gleichzeitig wirst du erkennen, dass Scheitern völlig in Ordnung ist und nicht schlimm. Langfristig wirst du dadurch lernen, zuversichtlicher zu sein, Dinge, die außerhalb deiner Kontrolle liegen, loszulassen und dich immer wieder neu zu überwinden.

 

Also, egal wo du dich gerade befindest, ermutige ich dich, den nächsten Impro-Workshop in deiner Stadt zu buchen und es einfach auszuprobieren! Denn das Erleben dieser Erfahrungen ist unvergleichlich wertvoll und wird dir auf deinem persönlichen und beruflichen Weg ungemein weiterhelfen. Lass dich nicht von Bedenken zurückhalten – wage den Schritt und du wirst erstaunt sein, welche positiven Veränderungen sich dadurch in dir und deinem Leben ergeben können!

 

Du möchtest die Impro-Welt lieber direkt gemeinsam mit David und mir kennenlernen? Dann komm mit auf unsere Reise vom 09.-12. November 2023 ins ImproHotel!

Hier gibt David einen Einsteiger:innen-Workshop in die Business Improvisation und du lernst noch viele weitere, spannende Übungen zur Improvisation kennen.  

Und vergiss vor allem nicht, dir die vollständige Folge

„Good Life, Good Business: Führung, Fehler und Improvisation“

anzuhören, denn hier erwartet dich ein exklusiver Promocode mit dem du 50€ Ersparnis auf die Reise erhältst. (Promocode einlösbar bis 31.10.23. Die Workshop-Plätze sind begrenzt.)

 

Mehr Infos und Anmeldung HIER: www.improhotel.de

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren, Spielen und Improvisieren. Bleib neugierig!

 

Vaya Wieser-Weber

und das Team der Impulspiloten

Dieses Beitrag teilen

Impulspiloten

Agentur für unkonventionelle
Events und Weiterbildungen

Events

Hybride & Digitale Events

Ralf Schmitt

Vortrag | Moderation | Training